Kabeljau in Senf-Kräuter-Kruste auf Paprika-Bulgur

Der Kabeljau in Senf-Kräuter-Kruste auf Paprika-Bulgur ist ein köstliches Gericht, das sowohl für besondere Anlässe als auch für den Alltag geeignet ist. Die Kombination aus zartem Kabeljau, einer knusprigen Kruste aus Senf und Kräutern und dem würzigen Paprika-Bulgur ist einfach unschlagbar. In diesem Artikel stellen wir Ihnen ein verlockendes Rezept vor und geben Ihnen Tipps zur Zubereitung.

Die Zutaten

Um den Kabeljau in Senf-Kräuter-Kruste auf Paprika-Bulgur zuzubereiten, benötigen Sie folgende Zutaten

  • 4 Kabeljaufilets
  • 2 EL Dijon-Senf
  • 2 EL Honig
  • 1 Bund frische Kräuter (z.B. Petersilie, Thymian, Rosmarin)
  • Salz und Pfeffer zum Würzen
  • 200 g Bulgur
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Gemüsebrühe
  • Olivenöl zum Anbraten

Die Zubereitung

Beginnen Sie mit der Zubereitung des Paprika-Bulgurs. Schneiden Sie die Paprika in kleine Würfel, die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken. Erhitzen Sie etwas Olivenöl in einer Pfanne und dünsten Sie die Zwiebel und den Knoblauch darin an, bis sie glasig sind. Fügen Sie dann die Paprikawürfel hinzu und braten Sie sie für etwa 5 Minuten an. Geben Sie den Bulgur hinzu und rösten Sie ihn kurz mit an. Löschen Sie alles mit Gemüsebrühe ab und lassen Sie den Bulgur auf niedriger Stufe gar ziehen.

Während der Bulgur zieht, können Sie die Senf-Kräuter-Kruste für den Kabeljau vorbereiten. Hacken Sie die frischen Kräuter fein und mischen Sie sie mit dem Dijon-Senf, dem Honig, Salz und Pfeffer in einer Schüssel. Rühren Sie alles gut um, bis eine homogene Paste entsteht. Bestreichen Sie dann die Kabeljaufilets großzügig mit der Senf-Kräuter-Paste.

Erhitzen Sie nun etwas Olivenöl in einer Pfanne und braten Sie die Kabeljaufilets auf beiden Seiten jeweils 2-3 Minuten goldbraun an. Geben Sie die Filets anschließend in eine Auflaufform und lassen Sie sie im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Celsius für weitere 10-12 Minuten garen.

Das Anrichten

Wenn der Paprika-Bulgur gar ist und der Kabeljau durchgegart, können Sie das Gericht anrichten. Verteilen Sie den Paprika-Bulgur auf vier Tellern und legen Sie jeweils ein Kabeljaufilet darauf. Als Garnitur eignen sich ein paar frische Kräuter und Zitronenscheiben. Servieren Sie den Kabeljau in Senf-Kräuter-Kruste auf Paprika-Bulgur warm und genießen Sie das Zusammenspiel der verschiedenen Aromen.

FAQ

Kann ich anstelle von Kabeljau auch einen anderen Fisch verwenden?

Natürlich! Sie können das Rezept problemlos mit anderen Fischsorten wie zum Beispiel Lachs oder Seezunge zubereiten. Achten Sie jedoch darauf, dass der Fisch festes Fleisch hat, damit er nicht auseinanderfällt.

Ist der Paprika-Bulgur auch als Beilage zu anderen Gerichten geeignet?

Absolut! Der Paprika-Bulgur passt auch hervorragend zu gegrilltem Fleisch oder Gemüse. Er verleiht jedem Gericht eine würzige Note und ist zudem schnell zubereitet.

Kann ich die Senf-Kräuter-Kruste vorbereiten?

Ja, Sie können die Senf-Kräuter-Kruste problemlos im Voraus vorbereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Bestreichen Sie die Kabeljaufilets dann kurz vor dem Anbraten mit der Kruste.

Gibt es eine vegetarische Variante des Rezepts?

Wenn Sie auf Fisch verzichten möchten, können Sie den Kabeljau einfach durch Tofu oder Halloumi ersetzen. Braten Sie die Tofuscheiben oder den Halloumi in der Senf-Kräuter-Kruste an und kombinieren Sie sie mit dem Paprika-Bulgur.

Probieren Sie dieses fantastische Rezept aus und verwöhnen Sie Ihre Geschmacksknospen mit dem Kabeljau in Senf-Kräuter-Kruste auf Paprika-Bulgur. Guten Appetit!